Home >> Geschichte

Geschichte

Geschichte

Im Jahre 1935 ergriff der damalige Präsident des Turnvereins Fritz Gysin die Initiative, im Dorf einen Frauenturnverein zu gründen. Da die damalige Lehrerin Margrit Leutwyler in der Primarschule Mädchenturnen leitete, war die Gelegenheit günstig, sie als Leiterin für diese neue Untersektion vom Turnverein anzuwerben. Im September 1935 unterzeichneten ca. zwanzig interessierte Turnerinnen das Gründungsprotokoll. Der Rosengartensaal diente für die ersten Jahre als Turnlokal. Ungezwungene und fröhliche Frauengymnastik, Reigen und Spiel ohne Leistungsdruck sollten im Vordergrund stehen.

Vorstellung

Mit unserem hohen Alter, sind wir eine der ältesten Damenriegen im Bezirk. Wir sind ein gesunder Verein und eine sehr aktive Damenriege, die an vielen Wettkämpfen teilnimmt und einige Anlässe organisiert oder dabei mithilft. Neben den Leichtathletikischen und Natinalturnerischen Disziplinen, holt unser Barrenteam immer wichtige Punkte an den Turnfesten oder Geräteturnwettkämpfen. Neben den turnerischen Zielen und dem sportlichem Ehrgeiz kommt auch die Kameradschaft nicht zu kurz.

Uns untersteht das Mukiturnen, das KITU und zusammen mit dem TV die Jugendriege.

Vereinswettkämpfe

  • Regio- und Kantonale Turnfester
  • Spielturniere und Wettkämpfe des Berzirks- und Kantonalturnverbandes
  • Läufe
  • etc.

Vereinsanlässe

  • Damenriege Reisen
  • Skiweekend
  • Eierleset
  • Turnerabend
  • Buurezmorge
  • GV
  • Stefansball
Top